Zeige Navigation

    Scrum Master Advanced & Product Owner & Kanban (PSM I+II, PSPO I, PSK) - 5 Tage

    Lernen Sie in nur 5 Tagen die erfolgreichen Projektmanagement-Methoden SCRUM und KANBAN kennen. Buchen Sie Ihre SCRUM Schulung als Online LIVE Kurs oder Präsenztraining.

    Im Schulungspreis enthalten:

    • Termingarantie = 100% Durchführungsgarantie auf Zeit und Ort für gekennzeichnete Termine!
    • Präsenz: Top-Location mit Mittagsmenü & Pausenverpflegung
    • Online LIVE: Trainingsunterlagen + Zusendung an Wunschadresse
    • Per Google Translator auch deutsche Scrum-Prüfungen
    • Der Scrum-Guide als spannendes Audio-Hörbuch
    • Bis zu 32,5 PDUs für PMI-Zertifizierte 

    Schulungspreis ab: € 2.350,- zzgl. Mwst.

    Optionale Leistung:

    • Prüfung PSM I: € 150,- zzgl. Mwst.
    • Prüfung PSM II: € 250,- zzgl. Mwst.
    • Prüfung PSPO I: € 200,- zzgl. Mwst.
    • Prüfung PSK I: € 200,- zzgl. Mwst.
    • Übernachtung im Schulungshotel
    • Anreise mit dem günstigen Deutsche Bahn-Ticket

    scrum.org-Zertifizierung

    PSM1PSM2PSPO1PSk
     

    Unsere ISO 29990 Zertifizierung

    Inhalt

    Unsere fünftägige Schulung „Scrum & Kanban Kompakt in practice“ verbindet die Inhalte des am weitesten verbreiteten agilen Frameworks Scrum mit dem evolutionären Change-Management Ansatz Kanban. Sie erfahren wie die beiden agilen Arbeitsformen Scrum und Kanban am besten eingesetzt werden können und welche Verbindung zwischen beiden besteht. 

    Weitere Informationen finden Sie hier: 
    => Scrum Methode & Definitionen

    Folgende zentrale Themen und Fragestellungen von „Scrum & Kanban“ werden in der Schulung ausführlich behandelt:

    • Was ist Scrum und was ist agiles Projektmanagement?
    • Scrum Theorie (Funktion, Prinzipien)
    • Scrum Framework and Meetings (Definitionen, Rollen, Regeln)
    • Scrum Master
    • Scrum und Änderungen
    • Scrum und Total Cost of Ownership (TCO)
    • Scrum Teams
    • Lean Planning (Planung nach Scrum)
    • Value Driven Management
    • Requirements Engineering: Anforderungsmanagement nach IREB®
    • Scrum Fortschritt
    • Scrum Risiko Management (Risiken, Risiken minimieren)
    • Scrum Reporting
    • Scaling Scrum : scrum of scrums.
    • Scrum in Kombination mit anderen Methoden
    • Herkunft von Kanban und Lean
    • Visualisierung und Kanban Board
    • Die Effekte von Pull vs. Push
    • Work in progress (WIP) und Theory of Constraints (TOC)
    • "Scrumban", erste Gegenüberstellung von Kanban und Scrum Techniken und Prinzipien
    • Lokale vs. globale Optimierung
    • Kernpraktiken von Kanban in einem Scrum-Kontext
    • Wichtigste Metriken in der Praxis (Cumulative Flow Diagramm, CFD)
    • Kanban Simulation
    • Warteschlangentheorie und Little’s law
    • Weitere Flow-Metriken, Analytik und Diagramme wie z.B. Durchlaufzeiten-Streudiagramm und Work-Item-Alterung
    • DoW – Definition of Workflow für ein Scrum-Team, das Kanban einsetzt
    • SLE – Service Level Expectation: Methoden zur Bestimmung der SLE
    • Erfolgreich starten

    Zusätzliche Information für Online LIVE

    Die Variante für Onlinetrainings-Fans: Von zu Hause aus. An Ihrem Rechner. Mit Live-Trainer und weiteren Teilnehmern. Mit Raum für direkte Nachfragen, Diskussionen und Gruppenübungen. Die Trainingsunterlagen senden wir Ihnen nach Hause. Die Prüfung absolvieren Sie ebenfalls online.

    Für unsere Online-Live-Trainings setzen wir die Software-Lösung von Zoom Video Communication Inc. ein. Dafür benötigen Sie:

    • eine stabile Internetverbindung
    • ein Computer-Mikrofon und Kopfhörer/Lautsprecher oder die Möglichkeit sich mit einem Telefon (Handy/Festnetzt) zuzuschalten.
    • die Möglichkeit die Web-Application von Zoom am Computer zu installieren
    • eine Webcam (optional)

    Hier können Sie testen, ob Ihr PC die dafür notwendigen Voraussetzungen erfüllt: https://zoom.us/test

    Teilnehmer

    • Produkt- und Service-Entwickler bzw. –Designer
    • Entwicklungs- und Betriebsteams
    • Produktmanager, Projektmanager
    • Teamleiter und Gruppenleiter aus Entwicklung und Betrieb.
    • Coaches und Prozessverantwortliche aller Branchen und Berufsrichtungen.
    • Alle, die sich mit den agilen Schlüsselmethoden beschäftigen bzw. beschäftigen wollen und wissen möchten, wie sich die Ansätze miteinander verbinden lassen.
    • Berater, die in agilen Umwelten unterwegs sind oder sein wollen.
    • Berater, Manager und Vorgesetzte, die agile Transformation herstellen.
    • HR Business Partner , Personalentwickler und Mitarbeiter aus der OE.
    • Mitarbeiter aus der Compliance und Governance, die in agilen Umwelten Verantwortung tragen.

    Lernziel

    Unsere 5-tägige Schulung „Scrum & Kanban Kompakt in practice“ verbindet die Inhalte des am weitesten verbreiteten agilen Frameworks Scrum mit dem evolutionären Change-Management Ansatz Kanban.

    Weltweit entwickeln Teams seit Jahren Software-Produkte und in zunehmenden Maß auch Hardware-Produkte und Dienstleistungen nach Scrum. Der Ansatz basiert auf selbstorganisierten Teams, der Anwendung von Lean-Prinzipien und empirischer Prozesskontrolle. Kanban ist ein flussbasierter Ansatz, um die Produktivität und die Vorhersagbarkeit zu verbessern, damit Lieferzeiten verkürzt und Kundenzufriedenheit erhöht werden können.

    Sie lernen die Grundlagen der beiden Methoden kennen und wie Sie diese in Ihrem Umfeld einführen und anwenden können. Sie erfahren alles über die Aufgaben von Scrum Master und Scrum Product Owner in einem Team, wie Sie die agile Methode skalieren und mit welchen weiteren Ansätzen Sie Scrum kombinieren können (z.B. PRINCE2, PMBOK® Guide, PM3 oder ITIL). Zudem zeigen wir Ihnen auf, wie sich der iterativ-inkrementelle Scrum-Prozess und das flussbasierte, Work in process (kurz WIP) -limitierende Kanban zu einer mächtigen Verbindung kombinieren lassen.

    Im abschließenden "in practice" Teil führen wir Sie mit einer Simulation in die praktische Anwendung agiler Methoden ein, bei der Sie miterleben, worauf sie bei der Einführung agiler Arbeitsweisen in Ihrer Organisation achten müssen.

    Durch die Schulung bereiten Sie sich optimal auf die scrum.org Prüfungen PSM I und II (ScrumMaster), PSPO I (ScrumProduct Owner) sowie „Professional Scrum with Kanban“ (PSK I) vor.

    Prinzip

    "Put Scrum & Kanban into practice": Das oberste Ziel unserer Schulungen. Nur wenn Ihnen die Transformation in die Praxis gelingt, sind wir richtig zufrieden. Deshalb sorgen wir für die beste Lernumgebung mit einem hohen Praxisanteil und mit Trainern, die regelmäßig von erfahrenen Pädagogen didaktisch-methodisch geschult werden. Sie werden unsere Trainer als qualifizierte Fachleute und geschickte Gestalter effektiver und interessanter Lernsituationen kennen lernen.

    Als kooperative Gesprächspartner und Lernbegleiter unterstützen wir Sie gerne auch bei der Umsetzung in Ihrem Unternehmen. Dazu haben wir Experten im Bereich der Organisationsentwicklung und -Beratung, die mit Ihnen neben den fachlichen auch die sozialen Aspekte bei der Einführung von agilen Managementmethoden bearbeiten. Damit wird "putting into practice" zu Ihrer betrieblichen Wirklichkeit.

    Medien- und Lernformate: Um unsere Lernziele zu erreichen, setzen wir alle sinnvollen und zielführenden Medien und Lernformate ein. Originalliteratur, Fallbeispiele, Workbooks, Flipcharts, Beamer und Metaplanwände helfen uns, Sie in Lehrvorträgen, Lehrgesprächen, Partner- bzw. Gruppenarbeiten, Teilnehmer-Präsentationen, Trainer-Feedback und Teilnehmer-trainieren-Kollegen-Situationen fit zu machen.

    Case-Studies und Szenarien: Wir nutzen Szenarien und Fallstudien um die Umsetzung der Theorie zu vertiefen und Sie für Ihre tägliche Praxis vorzubereiten. Musterexamen und Szenarien helfen Ihnen, sich optimal auf die Zertifizierungsprüfung vorzubereiten.

    PMI®-Rezertifizierung | PDUs

    Maxpert GmbH ist authorisierter Trainingspartner des PMI.
    Für die Teilnahme an der 5-tägigen Scrum Master Advanced & Product Owner & Kanban (PSM I+II, PSPO I, PSK) erhalten PMI-Zertifizierte folgende PDUs im Rahmen Ihrer PMI-Rezertifizierung.

    Zertifizierung: PMP®, PgMP® und CAPM®

    • Technical PDUs: 31,0
    • Leadership PDUs: 1,5
    • Gesamt PDUs: 32,5

    Zertifizierung: PMI-ACP®

    • Technical: 31,0

    Zertifizierung: PMI-RMP® und PMI-SP®

    • Technical: 2,0

    Die Zertifizierungen PMI-RMP®, PfMP®, PMI-SP® und PMI-PBA® erhalten 1,5 PDUs in der Kategorie "Leadership".

    PMBOK, PMI (Project Management Institute), PMP (Project Management Professional), PgMP (Program Management Professional), PfMP (Portfolio Management Professional), PMI-SP (PMI Scheduling Professional), PMI-RMP (PMI Risk Management Professional), PMI-ACP (PMI Agile Certified Practitioner), PMI-PBA (PMI Professional in Business Analysis) are Registered Marks of the Project Management Institute, Inc..

    Agenda

      Präsenz  Online LIVE  
    1. Tag 10:00 - 18:00 Uhr 09:00 - 17:00 Uhr Scrum
    2. Tag 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 17:00 Uhr Scrum
    3. Tag 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 17:00 Uhr Scrum in practice
    4. Tag 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 17:00 Uhr Kanban
    5. Tag 09:00 - 17:00 Uhr 09:00 - 17:00 Uhr Verbindung von Scrum und Kanban

     

    Voraussetzung

    • Kenntnisse in Scrum und Kanban sind nicht erforderlich, sie werden vermittelt.
    • Erfahrungen in der Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams oder ein Grundverständnis für iterative und kontinuierliche Verbesserungsprozesse sind hilfreich, aber keine Voraussetzung.
    • Praktische Erfahrungen in Design-, Entwicklungs- und Produktionsumgebungen sind nützlich.

    Prüfung

    Ihre Prüfung(en) absolvieren Sie online auf scrum.org.

    Den /Die Prüfungs-Voucher können Sie bei uns im Rahmen der Schulungs-Buchung gleich mitbestellen und wir senden Ihnen den/ die Voucher dann per E-Mail zu.

    SCRUM-Prüfung PSM I (Professional SCRUM Master Level I)

    • Dauer: 60 Minuten
    • Format: Multiple Choice sowie Richtig/Falsch Fragen
    • Mindestquote zum Bestehen: 85%
    • Sprache: Englisch
    • Ab sofort: Per Google Translator auch deutsche Scrum-Prüfungen

    SCRUM-Prüfung PSM II (Professional SCRUM Master Level II)

    • Dauer: 90 Minuten
    • Format: Multiple Choice sowie Richtig/Falsch Fragen
    • Mindestquote zum Bestehen: 85%
    • Sprache: Englisch
    • Ab sofort: Per Google Translator auch deutsche Scrum-Prüfungen

    SCRUM-Prüfung PSPO I (Professional SCRUM Product Owner Level I)

    • Dauer: 60 Minuten
    • Format: Multiple Choice sowie Richtig/Falsch Fragen
    • Mindestquote zum Bestehen: 85%
    • Sprache: Englisch
    • Ab sofort: Per Google Translator auch deutsche Scrum-Prüfungen

    Kanban-Prüfung PSK I

    • Dauer: 60 Minuten
    • Format: Multiple Choice sowie Richtig/Falsch Fragen
    • Mindestquote zum Bestehen: 85%
    • Sprache: Englisch
    • Ab sofort: Per Google Translator auch deutsche Prüfungen

    Prüfungssprache

    • Englisch
    • Ab sofort: Per Google Translator auch deutsche Scrum-Prüfungen.

    Prüfungsinstitut

    scrum.org

    Zeige Schulungsfinder

    Schulungsdatum Schulungsort Schulungspreis Angebot/Buchung
    04.07. - 08.07.22  *

    Garantierter Termin

    Online LIVE i

    working @ home

    working @ home4Sterne

    € 2.350,00
    15.08. - 19.08.22   Frankfurt am Main i

    Maxpert Schulungscenter

    Maxpert Schulungscenter
    Lurgiallee 14
    60439 Frankfurt am Main
    Tel: +49 (0) 69/500 65-126
    € 2.850,00
    24.10. - 28.10.22   Frankfurt am Main i

    Maxpert Schulungscenter

    Maxpert Schulungscenter
    Lurgiallee 14
    60439 Frankfurt am Main
    Tel: +49 (0) 69/500 65-126
    € 2.850,00
    14.11. - 18.11.22   Online LIVE i

    working @ home

    working @ home4Sterne

    € 2.350,00
    19.12. - 23.12.22   Frankfurt am Main i

    Maxpert Schulungscenter

    Maxpert Schulungscenter
    Lurgiallee 14
    60439 Frankfurt am Main
    Tel: +49 (0) 69/500 65-126
    € 2.850,00

    Inhouse-Schulungen

    Sie möchten mehrere Mitarbeiter gleichzeitig ausbilden? Kein Problem.
    Wir bieten Ihnen all unsere Schulungen auch als Inhouse-Schulungen an.

    Sie sparen Reisekosten, weil wir die Teilnehmer an Ihrem Standort schulen. Inhouse-Schulungen sind zudem in der Regel günstiger, weil wir den Schulungspreis als Trainertagessatz und nicht pro Teilnehmer kalkulieren. Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot.

    Ihr Ansprechpartner
    Education Team
    Offene, Inhouse- & Online-Trainings
    Tel: +49 (0)69 500 65 111
    education@maxpert.de
    Wir garantieren, dass Ihre Daten ausschließlich intern verwendet und nicht ohne Ihre Zustimmung weitergegeben werden.
    * Pflichtfelder

    Frequently Asked Questions

    Allgemeine Fragen rund um das Thema Scrum

    Fragen rund um das Thema Scrum Zertifizierung, Prüfung und Schulung 

     

    Was ist Scrum?

    Scrum ist eine bekannte agile Methode im Projektmanagement. Scrum definiert verschiedene Rollen, Meetings und Werkzeuge, welche einen klar definierten Arbeitsprozess basierend auf agilen Prinzipien ermöglicht. Scrum ist lediglich ein Framework und keine feste Methode. Damit stellt es den beteiligten Teams und den Stakeholdern nur Orientierungspunkte zur gemeinsamen Zusammenarbeit.
    >> Nach oben

    Welche Scrum Zertifizierungen gibt es?

    Scrum bietet verschiedenen Möglichkeiten an sich zertifizieren zu lassen, Sie können eine Zertifizierung zum Scrum Master oder aber zum Scrum Product Owner machen. Beide Zertifizierungen können sowohl auf grundlegendem als auch auf fortgeschrittenem Niveau abgeschlossen werden.
    >> Nach oben

    Was sind die Bausteine von Scrum?

    Scrum besteht aus drei verschiedenen Rollen im Scrum Team, fünf Scrum Events und drei Scrum Artefakten. Die drei Rollen des Scrum Teams sind der Scrum Master, der Scrum Product Owner und die Developer. Unter den fünf Scrum Events fallen der Sprint, das Sprint Planning, das Daily Scrum, das Sprint Review und die Retrospektive. Die drei Scrum Artefakte sind das Sprint Backlog, Product Backlog und Inkrement.  
    >> Nach oben

    Was ist ein Sprint?

    Der Sprint ist das Herzstück von Scrum. In den Scrum Sprints werden in einem festgelegten Zeitfenster die (fertigen, nutzbaren) Productincrements entsprechend der Vorgaben aus dem Product Backlog erstellt. Jeder Sprint kann somit als Projekt verstanden werden. In den Sprints sind alle anderen Ereignisse, das Sprint Planning, das Daily, der Sprint Review sowie die Sprint Retrospektive enthalten. Die Dauer eines Sprints beträgt maximal einen Monat.
    >> Nach oben

    Was ist der Unterschied zwischen dem Scrum Master und dem Product Owner?

    Die Zertifizierung zum Scrum Master und Product Owner können Sie bei uns nach einer Schulung erlangen. Im Scrum Prozess haben sie unterschiedliche Verantwortlichkeiten und Aufgabenprozesse. Der Product Owner ist an erster Stelle dem Erfolg des Produktes verpflichtet und stellt das Bindeglied zwischen Unternehmen und Stakeholdern dar. Der Scrum Master ist dem Erfolg des gesamten Scrum-Prozesses verpflichtet und bildet das Sprachrohr zwischen den Developer und dem Product Owner. 
    >>Für detailierte Informationen rund um den Product Owner klicken Sie hier<<
    >>Für detailierte Informationen rund um den Scrum Master klicken Sie hier<<
    >> Nach oben

    Was sind die Aufgaben des Scrum Masters?

    Der Scrum Master ist Teil des Scrum Teams und für den Erfolg des Scrum-Prozesses verantwortlich. Daher sind die Hauptaufgabenfelder des Scrum Masters die Planung und Durchführung der anstehenden Projekte. Zusätzlich ist der Scrum Master das wichtigste Kommunikationsglied zwischen allen Scrum Rollen. Er ist der Hauptkommunikationspunkt zwischen den Developer und dem Product Owner. 

    Was sind die Aufgaben des Product Owners?

    Der Product Owner ist für das Produkt verantwortlich, für die Verwaltung der Einträge im Product Backlog und verfügt über die Autorität einen Sprint vorzeitig beenden zu können. Er ist das wichtigste Bindeglied zwischen Stakeholdern und dem Projekt. 
    >> Nach oben

    Wie ist ein Scrum Prozess aufgebaut?

    Wie ein Scrum Prozess aufgebaut ist und welche Zusammenhänge zwischen den einzelen Rollen, Ereignissen und Artefakten bestehen, wird im Bild anschaulich dargestellt:
    >> Nach oben

     

    Welche Vorteile bringt Scrum?

    Scrum fußt auf drei Säulen:  Transparenz, Überprüfung und Anpassung. Somit sichert Scrum einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess und eine schnelle und kurzfristige Problemidentifikation. Durch die regelmäßigen Meetings wird die Transparenz erhöht und die Kommunikationswege werden verkürzt und optimiert. Die Implementierung von Scrum ist durch klar definierte Regeln und Rollen mit geringem Aufwand verbunden. 
    >> Nach oben

    Wer ist die Scrum.org?

    Die Scrum.org ist eine Zertifizierungsstelle für die Personenzertifizierung im Bereich agiles Projektmanagement nach SCRUM. Sie wurde im Jahr 2007 von Ken Schwaber gegründet. 
    >> Nach oben

    Wer ist die Scrum Alliance?

    Die Scrum Alliance ist eine Zertifizierungsstelle für die Personenzertifizierung im Bereich agiles Projektmanagement nach SCRUM. Sie wurde im Jahr 2001 von Ken Schwaber und Jeff Sutherland gemeinsam gegründet. 
    >> Nach oben

    Welche Unterschiede gibt es zwischen der Scrum.org und der Scrum Alliance?

    An erster Stelle sind hier die Kosten zu nennen, denn diese sind bei einer Scrum Zertifizierung durch die Scrum Alliance höher als bei einer Zertifizierung durch die Scrum.org. Des Weiteren gibt es auch bei der Gültigkeit der Zertifikate einen Unterschied, wenn Sie Ihre Zertifizierung über die Scrum.org erwerben, ist diese ein Leben lang gültig und muss nicht nochmal erneuert werden. Eine Zertifizierung bei der Scrum Alliance hingegen ist 2 Jahre lang gültig und muss vor Ablauf der Frist erneuert werden.
    >> Nach oben

    Gibt es in Scrum Regeln?

    Ja, die Regeln von Scrum werden im Scrum Guide definiert. Die Scrum Regeln beschreiben die Wechselwirkungen zwischen den Scrum Ereignissen, Rollen und Artefakten. 
    >> Nach oben

    Wer ist Mitglied im Scrum Team?

    Die Mitglieder des Scrum Teams sind der Scrum Master, der Product Owner und die Developer.
    >> Nach oben

    Kann der Product Owner auch durch ein Team oder ein Komitee repräsentiert werden?

    Die Rolle des Product Owners muss immer von einer Einzelperson getragen werden. Der Product Owner kann zwar die Interessen und Wünsche eines Komitees berücksichtigen, die Entscheidung über Veränderungen im Product Backlog trifft allerdings nur die Einzelperson.
    >> Nach oben

    Was sind die wichtigsten Regeln für einen Sprint?

    Die folgenden drei Regeln sind für das erfolgreiche Gelingen eines Scrum Sprints von wichtiger Bedeutung:

    • Die Qualitätsansprüche werden nicht gemindert
    • Es werden keine Änderungen vorgenommen, die das Sprint-Ziel beeinflussen oder gefährden können
    • Sollten dennoch neue Erkenntnisse und Ansprüche aufkommen, so kann der Product Owner diese mit den Developer neu aushandeln

    >> Nach oben

    Sollte man für jedes Projekt einen speziellen Scrum Master haben?

    Ja jedes Projekt sollte seinen eigenen Scrum Master haben, so können Effektivitätsverluste und ein mangelnder Bezug zu den Projekten vermieden werden.
    >> Nach oben

    Welche Zertifizierungsinstanz nimmt die Scrum Prüfung bei der Maxpert ab?

    Die scrum.org ist unsere Zertifizierungsstelle für die Personenzertifizierung im Bereich agiles Projektmanagement nach Scrum.
    >> Nach oben

    Werden Kenntnisse für die Scrum Grunlagenschulung vorausgesetzt?

    Für die Scrum Grundlagenschulung und die anschließende Prüfung werden keine besonderen Voraussetzungen erwartet.
    >> Nach oben

    Ist es möglich, die Prüfung auch ohne vorher besuchter Schulung zu absolvieren?

    Nein, Sie können die Scrum Prüfung nur nach vorher besuchter Schulung ablegen. Sollten Sie jedoch über Scrum Kenntnisse verfügen, können Sie die Schulung auch als kostengünstiges e-Learning besuchen und anschließend Ihre Prüfung ablegen.
    >> Nach oben

    Welche Rolle bzw. Ausbildung ist wichtiger: Scrum Master oder Product Owner?

    Auf diese Frage lässt sich keine eindeutige Antwort finden. Beide Rollen sind für den Scrum Prozess von essenzieller Bedeutung und eine Priorisierung ist daher nur schwer möglich. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sowohl die Zertifizierung für den Scrum Master als auch die Zertifizierung für den Product Owner mit nur einer Schulung zu erlangen. So können Sie mit nur einer Schulung die Freiheit und Flexibilität genießen, sich jederzeit beruflich neu aufzustellen.  
    >> Nach oben

    Wie läuft die Scrum Prüfung ab?

    Ihre Scrum Prüfung absolvieren Sie ganz flexibel online, sodass Sie den genauen Prüfungszeitpunkt und Ort selbst individuell festlegen können. Die Scrum Prüfung besteht aus 80 Multiple Choice Fragen, für die Sie 60 Minuten Zeit haben.
    >> Nach oben

    Wann findet die Scrum Prüfung statt?

    Die Prüfung kann von Ihnen nach Abschluss der Schulung oder e-Learnings individuell absolviert werden. Dadurch, dass Sie die Prüfung online ablegen, können Sie Ort und Zeit selbst individuell nach Ihrem Belieben festlegen.
    >> Nach oben

    Wie erhalte ich meinen Prüfungs-Voucher?

    Ihren Prüfungsvoucher können Sie bei uns im Rahmen der Schulungsbuchung mitbestellen und erhalten diesen dann von uns per Mail.
    >> Nach oben

    Kann ich mit einer Scrum Schulung sowohl die Zertifizierung zum Scrum Master als auch die zum Scrum Product Owner erlangen?

    Ja, mit unserer zweitägige Scrum Master & Product Owner (PSM I, PSPO I) Schulung, können Sie sowohl die Zertifizierung zum Scrum Master als auch die zum Scrum Product Owner absolvieren. Sie absolvieren dann jeweils zwei Prüfungen. Wir bieten diese Schulung sowohl als Präsenz- als auch Online-Live-Schulung an.
    >> Nach oben

    Wann habe ich die Scrum Prüfung bestanden?

    Ihre Scrum Prüfung bei Scrum.org haben Sie mit einer Mindestquote von 85% bestanden. Dies gilt sowohl für den Scrum Master als auch für den Product Owner.
    >> Nach oben

    Auf welcher Sprache lege ich die Scrum Prüfung ab?

    Gundsätzlich legen Sie die Scrum Prüfung auf Englsich ab. Mit dem Google Translator haben Sie allerdings die Möglichkeit, die Prüfung auch auf Deutsch abzulegen.
    >> Nach oben

    Kann ich die Scrum Schulung auch im Online-Format besuchen?

    Alle unsere Scrum Schulungen können Sie jederzeit auch als Online-LIVE Schulung buchen. So können Sie an Ihrer Schulung ortsunabhängig teilnehmen. 
    >> Nach oben

    Was spricht für eine Zertifizierung mit der Scrum.org?

    Eine Zertifizierung mit der scrum.org bringt Ihnen den Vorteil, dass Sie Ihre Zertifizierung ein Leben lang haben und sich nicht erneut rezertifizieren lassen müssen. Zudem sind die Kosten einer Zertifizierung durch die scrum.org geringer.
    >> Nach oben

    Wie wird man Scrum Master?

    Um Scrum Master zu werden, müssen Sie eine Schulung zur Zertifizierung zum Scrum Master durchlaufen und die anschließende Prüfung bestehen.
    >> Nach oben

    Wie wird man Product Owner?

    Um Scrum Product Owner zu werden, müssen Sie eine Schulung zur Zertifizierung zum Scrum Product Owner durchlaufen und die anschließende Prüfung bestehen.
    >> Nach oben

    Kann der Scrum Master auch gleichzeitig der Product Owner sein?

    Von der Besetzung beider Rollen durch eine Person wird stark abgeraten. Der Grund dafür ist, dass beide Rollen feste Aufgabenfelder und Verantwortlichkeiten haben, die Ihre volle Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen.
    >> Nach oben

    Welche Schulung benötige ich, um Scrum Master zu werden?

    Sie haben bei der Maxpert die Möglichkeit verschiedene Schulungen zu besuchen, um ein zertifizierter Scrum Master zu werden. Je nach Intensivierungsgrad können Sie bei uns sowohl Schulungen auf grundlegendem als auch auf fortgeschrittenem Niveau absolvieren. 
    >>Hier finden Sie unser Scrum Master Schulungsangebot<<
    >> Nach oben

    Welche Schulung benötige ich, um Product Owner zu werden?

    Sie haben bei der Maxpert die Möglichkeit verschiedene Schulungen zu besuchen, um ein zertifizierter Product Owner zu werden. Je nach Intensivierungsgrad können Sie bei uns sowohl Schulungen auf grundlegendem als auch auf fortgeschrittenem Niveau absolvieren.
    >>Hier finden Sie unser Product Owner Schulungsangebot<<
    >> Nach oben